Aktuelles

"Bewegter" Elternabend in Trusetal

Am Mittwoch, den 25.09.2019, fand im Kindergarten "Linsenwiese" in Trusetal ein "bewegter" Themen-Elternabend statt. "Bildung beginnt auf dem Wickeltisch" lautete das Thema, bei dem über 100 Eltern, Großeltern und pädagogische Fachkräfte der Einrichtung viele interessante Informationen zu den Meilensteinen der frühkindlichen Entwicklung in Bezug auf Bewegung und Wahrnehmung erfuhren. Fingerspiele, Klatschspiele oder auch kleine Gehirngymnastik luden zum Mitmachen ein und sorgten für eine sehr spaßige und angenehme Atmosphäre.


Grundschulprojekt "Beweg´ Dich, Schule!" in Thüringen angelaufen

Bereits im August lief das Grundschulprojekt "Beweg´ Dich, Schule!" in zehn Thüringer Einrichtungen an. Mit einer Fortbildung für alle Lehrer/-innen und Erzieher/-innen begann vorwiegend in der Vorbereitungswoche das von der IKK-Classic unterstützte Projekt. Gehirngerechtes Lernen durch Bewegung steht dabei ganz oben auf der Agenda. Neben einem Elternabend an jeder Schule, bei dem zum Thema "Was ist los in meinem Kopf" der Zusammenhang zwischen Lernen, Wahrnehmen und Bewegen sehr praxisnah vorgestellt und selber ausprobiert werden kann, begleiten wir die Pädagogen auch im Unterricht. So konnten bereits die Schüler und Schülerinnen der Grundschule "Am Pulverrasen" in Meiningen und der "Altstadtschule" in Kahla Unterricht auf eine andere Art und Weise erleben. Dabei ging es sehr bewegt und freudvoll in den Unterrichtsstunden zu. Bis zum Sommer 2020 werden alle weiteren Grundschulen inklusive der Eltern von diesen interessanten und hochaktuellen Inhalten profitieren. Der erste Elternabend an der Grundschule "Marco Polo" in Saalfeld war mit über 70 interessierten Eltern bereits ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf weitere tolle Erfahrungen.


Eigene Weiterbildung in Hannover

Die Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e.V. führt am Wochenende 4./5.11.2017 ihren Fachtag durch. In diesem Rahmen hält Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort seinen Gastvortrag über "Stress im Kindesalter". Prof. Markwort ist ärztlicher Leiter des Zentrums für Psychosoziale Medizin und ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, psychothe- rapie und -psychosomatik am UKE sowie der Kinder- und Jugendpsychosomatik am Altonaer Kinderkrankenhaus. Prof. Dr. Schulte-Markwort veröffentlichte und wirkte an über 200 wissenschaftlichen Publikationen mit. Seine klinischen Schwerpunkte liegen unter anderem auf der Behandlung von Depressionen, affektiver Dysregulation und Essstörungen.


Bewegter Elternabend im "Benjamin Blümchen" in Arnstadt

Am heutigen Mittwoch fand in der Arnstädter Kita "Benjamin Blümchen" ein "Bewegter Elternabend" statt. Im Rahmen des Kindergarten-Projekts "Von Anfang an im Gleichgewicht" nahmen über 40 Mamas und Papas sowie die Erzieher/-innen der Einrichtung teil. Neben interessanter Informationen zum Thema erhielten die Teilnehmer auch praktische Tipps für die Implementierung von Bewegung in den Familienalltag. Gemäß dem Motto "Lernen braucht Bewegung" wurden spannende Einblicke in die Welt der Kinder gegeben.