Aktuelles

NEL-Therapeut

Nach anderthalbjähriger Fortbildung konnte am vergangenen Wochenende die Ausbildung zum NEL-Therapeut abgeschlossen werden. Mit dem Zertifikat der DGNE (Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e.V.) wird Sven Bresemann nun die letzten Vorbereitungen treffen, um in seiner eigenen Praxis in den neu ausgebauten Therapieräumen das NEL-Training anzubieten. Mit dem Übungsprogramm kann Kindern, die mit sensomotorischen Unreifen aufwachsen, endlich geholfen werden. Dabei orientiert dich das Training an Möglichkeiten, an den Ursachen anzusetzen, statt nur an den Symptomen zu arbeiten. Vor allem Kindern mit Lernblockaden und Konzentrationsproblemen sind meist von neurophysiologischen Entwicklungsverzögerungen betroffen. Diese Unreifen führen zu einem auffälligen Verhalten und nicht selten zeigen sich einzelne oder mehrere Symptome wie AD(H)S, Hyperaktivität, Lese- und Rechtschreibschwäche  oder unkontrollierte Wutausbrüche. Weitere Informationen finden Sie unter "Leistungen/Individuelle Förderung".


KKJ und Sport-Prävention-Diagnostik mit gemeinsamen Bewegungsprojekt

Die Kommunalen Kindertagesstätten Jena und unsere Firma konnten sich über die Zusage der IKK Classic freuen, dass das Bewegungsprojekt "Von Anfang an im Gleichgewicht" von der IKK Classic gefördert wird und somit 2020 begonnen werden kann. Neben der Schulung der Multiplikatoren aus acht Einrichtungen werden die Erzieher und Erzieherinnen zusätzlich in einer hausinternen Fortbildung mit dem sehr interessanten und brisanten Thema konfrontiert. Ein gemeinsamer "bewegter" Elternabend soll  die Thematik auch in die heimischen Wohnzimmer tragen, so dass die Nachhaltigkeit im Lebensalltag der Kinder und Eltern eine wichtige Rolle spielen soll. Hiermit nochmals ein großen Dank an die IKK Classic für die tolle Unterstützung.


"Bewegter" Elternabend in Trusetal

Am Mittwoch, den 25.09.2019, fand im Kindergarten "Linsenwiese" in Trusetal ein "bewegter" Themen-Elternabend statt. "Bildung beginnt auf dem Wickeltisch" lautete das Thema, bei dem über 100 Eltern, Großeltern und pädagogische Fachkräfte der Einrichtung viele interessante Informationen zu den Meilensteinen der frühkindlichen Entwicklung in Bezug auf Bewegung und Wahrnehmung erfuhren. Fingerspiele, Klatschspiele oder auch kleine Gehirngymnastik luden zum Mitmachen ein und sorgten für eine sehr spaßige und angenehme Atmosphäre.


Grundschulprojekt "Beweg´ Dich, Schule!" in Thüringen angelaufen

Bereits im August lief das Grundschulprojekt "Beweg´ Dich, Schule!" in zehn Thüringer Einrichtungen an. Mit einer Fortbildung für alle Lehrer/-innen und Erzieher/-innen begann vorwiegend in der Vorbereitungswoche das von der IKK-Classic unterstützte Projekt. Gehirngerechtes Lernen durch Bewegung steht dabei ganz oben auf der Agenda. Neben einem Elternabend an jeder Schule, bei dem zum Thema "Was ist los in meinem Kopf" der Zusammenhang zwischen Lernen, Wahrnehmen und Bewegen sehr praxisnah vorgestellt und selber ausprobiert werden kann, begleiten wir die Pädagogen auch im Unterricht. So konnten bereits die Schüler und Schülerinnen der Grundschule "Am Pulverrasen" in Meiningen und der "Altstadtschule" in Kahla Unterricht auf eine andere Art und Weise erleben. Dabei ging es sehr bewegt und freudvoll in den Unterrichtsstunden zu. Bis zum Sommer 2020 werden alle weiteren Grundschulen inklusive der Eltern von diesen interessanten und hochaktuellen Inhalten profitieren. Der erste Elternabend an der Grundschule "Marco Polo" in Saalfeld war mit über 70 interessierten Eltern bereits ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf weitere tolle Erfahrungen.


Bildungstag im Kindergarten "St. Gerhard" in Heiligenstadt

Ganz im Zeichen von Bewegung stand der diesjährige Bildungstag im Kindergarten "St. Gerhard". Zum Thema "Bewegen und Wahrnehmen" wurde mit den Erzieher/-innen Wissenswertes und auch Aktuelles zur Thematik erarbeitet. Vor allem der praktische Teil der Fortbildung war von viel Spaß und Spiel geprägt. Ein Super-Tag in einer Top-Einrichtung...hier wird BEWEGUNG groß geschrieben!!!


Bewegter Elternabend in Heiligenstadt

Am Dienstag, den 21.11.2017 fand in der Aula der Lorenz-Kellner-Grundschule ein "Bewegter Elternabend" zum Thema "Lernen braucht Bewegung" statt. Über 80 Eltern und das pädagogische Fachpersonal fanden sich zum Vortrag "Was ist los in meinem Kopf" ein und erfuhren in einem Mix aus Theorie und Praxis, wie wichtig kurze Bewegungssequenzen im Unterricht sein können. An Hand vieler praktischer Beispiele, die von allen Anwesenden selbst ausprobiert werden konnten, spielte der Spaßfaktor eine nicht unbedeutende Rolle. Ein Dank geht an dieser Stelle an das Personal der Lorenz-Kellner-Schule und an die IKK Classic, die im Rahmen eines Bewegungsprojektes an der Heiligenstädter Schule, diesen Abend ebenfalls ermöglicht hat.


Eigene Weiterbildung in Hannover

Die Deutsche Gesellschaft für neurophysiologische Entwicklung e.V. führt am Wochenende 4./5.11.2017 ihren Fachtag durch. In diesem Rahmen hält Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort seinen Gastvortrag über "Stress im Kindesalter". Prof. Markwort ist ärztlicher Leiter des Zentrums für Psychosoziale Medizin und ärztlicher Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, psychothe- rapie und -psychosomatik am UKE sowie der Kinder- und Jugendpsychosomatik am Altonaer Kinderkrankenhaus. Prof. Dr. Schulte-Markwort veröffentlichte und wirkte an über 200 wissenschaftlichen Publikationen mit. Seine klinischen Schwerpunkte liegen unter anderem auf der Behandlung von Depressionen, affektiver Dysregulation und Essstörungen.


Gesundheitsförderung für pädagogische Fackkräfte

Im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung wird der DRK-Kindergarten "Louella" seine Erzieher/-innen und das technische Personal ab November 2017 fit machen. Innerhalb der Mittagspause werden die Mitarbeiter/-innen im Wechsel von zwei Wochen viel Wissenswertes über das Thema "Bewegung & Gesundheit" erfahren und aktiv im Sportraum des Kindergartens werden. Viel Spaß dabei!


Bewegter Elternabend im "Benjamin Blümchen" in Arnstadt

Am heutigen Mittwoch fand in der Arnstädter Kita "Benjamin Blümchen" ein "Bewegter Elternabend" statt. Im Rahmen des Kindergarten-Projekts "Von Anfang an im Gleichgewicht" nahmen über 40 Mamas und Papas sowie die Erzieher/-innen der Einrichtung teil. Neben interessanter Informationen zum Thema erhielten die Teilnehmer auch praktische Tipps für die Implementierung von Bewegung in den Familienalltag. Gemäß dem Motto "Lernen braucht Bewegung" wurden spannende Einblicke in die Welt der Kinder gegeben.


Neue Kurse für Kinder

Ab 04.09.2017 finden in der Sporthalle der Grundschule West in Rudolstadt die neuen Sportkurse für Kinder statt.