Fortbildung Schule

Gambol (abgeleitet von Herumspringen/Herumtollen) Jump – das ist ein Mix aus „Gummihopse und Seilspringen mit viel Action“, der in den USA bereits weit verbreitet ist.

Gambol Jump eignet sich hervorragend zur Schulung von vielen koordinativen Fähigkeiten. Neben der Rhythmisierung wird gleichzeitig die Kopplungs-, Orientierungs-, Reaktions-, Anpassungs-, Differenzierungs- und vor allem Gleichgewichtsfähigkeit trainiert. Zusätzlich wird die Wahrnehmungsfähigkeit verbessert, die Bewegungserfahrungen erweitert und die Sozial- und Handlungskompetenz durch kooperatives und kreatives Handeln gestärkt. Insbesondere der Einsatz von Musik -meist auch die Lieblingsmusik der Kinder- bildet die Basis für eine/n höchst motivierenden und bewegungsintensiven Unterricht bzw. Trainingsstunde. Vorgegebene Bewegungsmuster können von den Kids nachgeahmt, wiederholt und nach und nach umgestaltet werden. Neue Ideen, die zu einer eigenen Choreografie entwickelt werden, bilden den Kern des Workshops.
Die empfohlene Arbeit in Kleingruppen fördert zum einen die Kreativität und zum anderen bietet sie Schülern eine Art „Schutzraum“, sich bei Präsentationen nicht alleine darstellen zu müssen.

Der Workshop „Fit und Fun mit Gambol Jump“ richtet sich durch den Lehrplanbezug besonders an Lehrer/-innen von Klasse 3 bis 12, an Horterzieher/-innen sowie an Übungsleiter oder Trainer. Der Workshop zielt auf die Erweiterung der Handlungs- und Sozialkompetenz, auf die Verbesserung von Wahrnehmung und Bewegungserfahrung und insbesondere und auf die Schulung von konditionellen und koordinativen Fähigkeiten ab.

Achtung! Am Ende des Workshops kann Material zum Workshop (Gummibänder-Set, Kiste, Karteikarten-Set) käuflich erworben werden.