Fortbildung Elternabende & Elternkurse

Die Entwicklung eines Kindes beginnt bereits im Mutterleib und findet nach einem meist gleich ablaufenden, natürlichen Entwicklungsplan statt. Was passiert aber, wenn dieser Bauplan, ähnlich dem Bau eines Hauses, nicht eingehalten werden kann? Wie können Risse an der Bodenplatte bzw. dem Fundament erkannt werden? Wie wirken sich diese „ersten Baumängel“ auf den weiteren Baufortschritt des Hauses aus? Klar ist, dass bei einem wackeligen und unfertigen Fundament alle folgenden Entwicklungsschritte nicht qualitativ hochwertig durchlebt werden können. Diese „Baumängel“ am Bauplan „Kind“ häufen und potenzieren sich zu Entwicklungsstörungen- bzw. -verzögerungen, denen wir schwerlich noch Herr werden können. Der Workshop „Zurück zu den Wurzeln“ gibt einen einführenden Abriss über die wichtigsten Meilensteine in der Entwicklung des Kindes, verbunden mit Handlungsmöglichkeiten bzw. -empfehlungen, die als Vorlage zum Trainieren und Unterstützen physiologischer Haltungs- und Bewegungsmuster dienen.

Ein „bewegter“ Elternabend, der einerseits die Entwicklung des Kindes „Revue-Passieren“ lässt und andererseits das Verständnis wecken soll, wie wichtig Bewegung für den weiteren Entwicklungsprozess des Kindes ist.